Ursula Richter ist ausgebildete Pädagogin mit langjähriger Berufspraxis in Sachen Kunstunterricht.
Seit 1995 als freischaffende Künstlerin tätig, agiert sie ebenso in Kunst-AGs, erprobt mit Schülern malerische, grafische oder plastische Verfahren. Ziel: Jugendliche für kreative Experimente zu begeistern. Sie lebt und arbeitet in Östringen. Vertreten wird sie durch die GfKU: Gesellschaft für Kunst. Viele ihrer Arbeiten sind im Besitz privater Sammler. Ausstellungen u.a. in Berlin 2009, Saarbrücken 2010 u. Mannheim 2015 sowie die bewusst praktizierte Zusammenarbeit mit Künstlern aus anderen Disziplinen wie der Literatur/ Musik bildeten die ästhetische Schnittstelle, die zu einer ganz individuellen, künstlerischen Ausdrucksform geführt hat. Persönliches Statement:
"Neugierigen Blicks die Geschichte hinter den Dingen suchen."
Uri Kunsthäusle